1-sicht empfiehlt Lese-, Hör-, Sehstoff: September 2018

Lese- und Bildstoff:
KLIMA-AUFZEICHNUNGEN
Kerstin Heymach
Manfred Wendisch
Annette Rinke

Wochenlang hohe Temperaturen, dauerhafte Trockenheit und Dürremeldungen, dann heftige Starkregen und Gewitter – der Sommer 2018 hat auch Österreich ungewöhnliche Wetterereignisse beschert. Nicht wenige sehen darin ein deutliches Zeichen des globalen Klima-Wandels.

In der Arktis sind dessen Auswirkungen bereits unübersehbar und beschleunigen sich dramatisch. Fotos von auseinander brechenden Eisdecken und davon existenziell bedrohten Eisbären gehen regelmäßig durch die Medien.

Von ganz anderem Dokumentationscharakter ist das hochwertig produzierte Buch ‚KLIMA-AUFZEICHNUNGEN – Zeichnerische Dokumentation einer Forschungsexpedition in die Arktis‚. Die Klimaforscher/innen bei der Arbeit und Landschaften der Arktis sind im wörtlichen Sinn aufgezeichnet. Die Zeichnungen sind von großer Nähe und wahren zugleich die gebotene Distanz zwischen Forscherteam und Grafikerin. Die Landschaften sind mit Stift und Kreide zart zu Papier gebracht und dennoch von größerer Eindringlichkeit als so manches farbenstarke dramatische Foto. Dem sensiblen Ökosystem Arktis werden die Zeichnungen wohl sogar besser gerecht.

Klima-Aufzeichnungen
Quelle: Edition Lammerhuber

Das Buch kann direkt bei der Grafikerin bestellt werden: Klima-Aufzeichnungen bestellen

Über Klimawandel auf 1-sicht

Klimaanlagen-Dilemma: sie kühlen uns und heizen das Weltklima an

Klimawandel potenziert Konflikte

1-sichten teilen